• startseite 01
  • startseite 02
  • startseite 03
  • startseite 04
  • startseite 05
  • startseite 06
  • startseite 07
  • startseite 09
  • startseite 11

Anmeldungen für den neuen Jahrgang 11

Unsere Termine zur Anmeldung sind an folgenden Tagen:

Montag, den 20.02.2017 von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag, den 21.02.2017 von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch, den 22.02.2017 von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr  

Zur Anmeldung bringen Sie bitte die Geburtsurkunde und das Halbjahreszeugnis des Jahrgangs 10 mit. Wir freuen uns, wenn wir Ihre Tochter/ Ihren Sohn kennen lernen können.

Zwei Elternseminare zu WhatsApp und co.

 

„Mein Kind sitzt nur noch vor dem Rechner, was soll ich tun?“  

Vernetzte Teenager, mediensüchtig oder medienkompetent?

Eine Veranstaltung für die Eltern der Jahrgänge 8 – 10.

Montag, 20.2.2017, 19.30

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Veranstaltung und zur Anmeldung.

 

 

„Mein Kind sitzt nur noch vor dem Rechner, was soll ich tun?“  

Vernetzte Teenager, mediensüchtig oder medienkompetent?

Eine Veranstaltung für die Eltern der Jahrgänge 5 – 7.

Donnerstag, 23.2.2017, 19.30

 Hier finden Sie weitere Informationen zu der Veranstaltung und zur Anmeldung.

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Philosophischer Essay

Wie in den vergangenen Jahren haben auch im Jahr 2016 die Philosophiekurse der Jahrgänge 11 und 12 am "Bundes- und Landeswettbewerb Philosophischer Essay" teilgenommen. Grundlage für das eigenständige Verfassen der Essays waren folgende spannende Themen, aus denen die Schülerinnen und Schüler eines auswählen konnten:

 1. „Auf die Frage nach dem Sinn von Politik gibt es eine so einfache und in sich so schlüssige Antwort, dass man meinen möchte, weitere Antworten erübrigten sich ganz und gar. Die Antwort lautet: Der Sinn von Politik ist Freiheit.“

(Arendt, Hannah: Was ist Politik? Fragmente aus dem Nachlass, hrsg. von Ursula Ludz, München/Zürich 1993, S. 28)

2. Trifft, wenn Sie eine Entscheidung treffen, Ihr Gehirn die Entscheidung?

3. „Es gibt faszinierende neue Forschungsergebnisse über den Ursprung von Altruismus und Fairness bei uns und anderen Tieren. Erhalten beispielsweise zwei Affen ganz unterschiedliche Belohnungen für die gleiche Aufgabe, verweigert der zu kurz Gekommene einfach die weitere Mitwirkung.“

(Frans de Waal: Das Prinzip Empathie. Hanser Verlag, München 2011, S. 16) Welche Relevanz haben solche Beobachtungen für die Moralphilosophie?

4. „[...] das Wissen macht uns weder besser, noch glücklicher.“

(Heinrich v. Kleist in einem Brief an Adolphine von Werdeck, 28./29. Juli 1801. In: Werke und Briefe, hg. v. Helmut Sembdner, Bd. II. Carl Hanser Verlag, München 1984, S. 679. Auch online verfügbar: http://www.kleist-digital.de/brief?id=letters/b_050.xml)

Weiterlesen ...

Schüler zeigen Vielfalt bei JKG on Stage

Ergebnisse aus dem „ganz normalen Unterricht“ sollten gezeigt werden, „um Eltern einen Einblick in den Alltag ihrer Kinder an der JKG vor Augen zu führen“. Mit diesem Hinweis eröffneten die beiden Moderatoren Darin Shammout und Eric Johannhardt den abwechslungsreichen Abend und erklärten damit das Ziel von JKG on Stage.

Die beiden Oberstufenschüler führten unterhaltsam durch das gesamte Bühnenprogramm, das eine Mixtur von Darstellen und Gestalten in allen möglichen Facetten beinhaltete. So begeisterten die fusionierten Arbeitsgemeinschaften „Theater“ und „Chor“ mit ihrem Auftritt, den das Lehrerteam Christina Friese und Matthias Winkler mit ihren Schülerinnen und Schülern gemeinsam einstudierten, sowie die Tänzerinnen der Tanz- AG unter der Leitung von Christa Echternkamp. Auch das gesamtschulspezifische Fach „Darstellen und Gestalten“, unterrichtet von Svenja Brill, Laura Berressem und Runa Trenner, präsentierte auf unterschiedlichste Art, wie zu den Themen „Begegnung“, „Verwandlung“ oder „Zeit“ in den Jahrgängen sechs, sieben und zehn, szenisch- darstellerisch gearbeitet werden kann.

 

Weiterlesen ...

Rückblick auf das Berufsforum 2017

Zum 12. Mal wurde die gemeinsame Initiative »Berufsberatung aus erster Hand« von den vier Gütersloher Schulen Janusz-Korczak-Gesamtschule, Anne-Frank-Schule, Evangelisch-Stiftisches Gymnasium und Städtisches Gymnasium Gütersloh mit Unterstützung der Bürgerstiftung Gütersloh durchgeführt.

Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 standen den Oberstufenschülern und Oberstufenschülerinnen der Gütersloher Gesamtschulen und Gymnasien 40 Referenten und Referentinnen aus namhaften Unternehmen und Hochschulen der Region in der Janusz Korczak-Gesamtschule Gütersloh als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie berichteten in Einzelveranstaltungen über ihren Berufsalltag sowie über die Berufsanforderungen und Ausbildungsvoraussetzungen. In den jeweiligen Berufsfeldern wurden sowohl Ausbildungs- als auch Studienberufe vorgestellt. Insgesamt war die Veranstaltung gut besucht. Schätzungsweise nahmen insgesamt ca. 400 Schülerinnen und Schüler diese Gelegenheit wahr.

Weiterlesen ...

Über das Leben oder meine Geburtstage mit dem Führer

Am 13.02.2017 wurde für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 9, auf deren Stundenplan zurzeit in mehreren Fächern der Nationalsozialismus steht, das Theaterstück „Über das Leben oder meine Geburtstage mit dem Führer“, gespielt vom Ensemble „theaterspiel“ aus Witten, gezeigt. In der vollen Aula gelang es den äußerst professionell agierenden Schauspielerinnen und Schauspielern in kürzester Zeit eine enge, knisternde Atmosphäre zu kreieren, der man sich nicht entziehen konnte. Gebannt beobachteten die Neuntklässler das Bühnengeschehen, und wurden stillschweigende Zeugen einer sich verdichtenden faschistischen Gesellschaftsordnung, die Andersgläubige und -denkende mit staatlicher Gewalt ausgrenzte und deren Familien in den Kampf des Überlebens katapultierte. Die Machtlosigkeit der Opfer und die perfiden Machtstrukturen faschistischer Regime wurden auf beeindruckende Weise erfahrbar gemacht.

 

Das Schaupiel-Ensemble „theaterspiel“ entwickelt und produziert seit 1995 Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland gezeigt und zu verschiedenen Festivals eingeladen werden. Das Stück „Über das Leben….“ Gewann den 1. Preis beim Jugendtheaterfestival Thea Trend 2014 in Hilden. Wir gratulieren zu der künstlerischen Leistung und behalten die Aufführung noch lange in Erinnerung.

Lesen Sie hier, wie die Glocke darüber berichtete. 

Aktuelle Termine

20.02.2017
08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Anmeldungen Jahrgang 11
20.02.2017
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Anmeldungen Jahrgang 11
20.02.2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Elternseminar WhatsApp (Jg 8-10)
20.02.2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Elterninformationsabend Jg 6 Differenzierung und Fahrradsicherheit
21.02.2017
08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Anmeldungen Jahrgang 11
  • 1
  • 2
  • 3