• startseite 01
  • startseite 26
  • startseite 25
  • startseite 24
  • startseite 23
  • startseite 22
  • startseite 21
  • startseite 17
  • startseite 16
  • startseite 15
  • startseite 11
  • startseite 08
  • startseite 07
  • startseite 06
  • startseite 05
  • startseite 04

Das Schüler-Mediotheks-Team stellt sich vor

Ein Bericht von Britta Witte (Mediothek)

Vor den Herbstferien entstand die Idee, ein Schüler-Mediotheks-Team zu gründen. Ich freue mich über 12 helfende Schüler, die mich nun ab November bei folgenden Aufgaben unterstützen werden:

Lesen     Bücher sortieren     Basteln     Spielen     Lese-Angebote für Jahrgang 5

Bundesweiter Vorlesetag     Deko     Buch des Monats     Ausstellungen

Folgende Schüler sind im Team:

Cosima Dreismann 6a, Anna Maria Haack 6a, Melinda Hyseni 6b, Zoe Sofia Benjamin 6b, Jan Rifert 6d, Paula Bettenworth 6f,

Hanna Depenbrock 6f, Lotta Bomba 6f, Antonia Beine 7a, Finja Handelmann 7a, Merrit Löhmer 8a

Austausch mit Schülerinnen und Schülern aus Valmiera, Lettland

Ende September machten sich elf Schülerinnen und Schüler von der Janusz Korczak Gesamtschule Gütersloh mit der pädagogischen Mitarbeiterin des Droste-Hauses Margret Lütkebohle und dem begleitenden Lehrer Stefan Bradt auf den Weg zu einem Erasmus+ Projekt nach Valmiera in Lettland. Seit mehr als 15 Jahren findet ein Austausch mit zwei Gymnasien in Valmiera in Kooperation mit den lettischen Deutschlehrerinnen Anita Lutere und Olita Nimante erfolgreich statt.

   

Im Mai waren die lettischen Schülerinnen und Schüler zu Besuch an der Janusz Korczak – Gesamtschule und gemeinsam mit den Gütersloherinnen und Güterslohern in Berlin, so dass sich viele der teilnehmenden Jugendlichen bereits kannten. Nun wohnten die deutschen Jugendlichen eine Woche bei Gastfamilien in der 25.000 Einwohner Stadt Valmiera. Auf dem Programm standen Stadtführungen in Valmiera, Riga und dem ehemaligen Sitz des Deutschen Ordens - Cēsis, der Besuch einer spektakulären Ballettaufführung in der Staatsoper von Riga, Besichtigung einer Mülldeponie sowie Workshops zu Nachhaltigkeit und  „Zero Waste“, Unterrichtsbesuchen in der Schule sowie verschiedene Workshops zum Thema „Europa das sind wir“.

Weiterlesen ...

Nachhaltigkeit mit Durchblick – Projekt Umwelt 360°

Nachhaltigkeit – das ist ein wichtiges Thema, über das derzeit viel diskutiert wird.

Digitale Medien – auch dieses Thema beschäftigt viele von uns jeden Tag.

Und beides verbinden? Geht das? Ja!

Ein Bericht von Schülerinnen der Klasse 9f und Katharina Bracke

Die jetzige 9f hat sich über ein halbes Jahr mit der Verbindung der beiden wichtigen Themen beschäftigt und an dem einmaligen Projekt „Umwelt 360°“ initiiert von Haus Neuland und unterstützt vom „Rat für Nachhaltige Entwicklung“ teilgenommen.

    

Schon im Januar 2019 hatten wir unseren ersten Projekttermin und fuhren das erste Mal nach Haus Neuland, um eine Einführung in die Nutzung von 3D-Kameras zu bekommen. Aber nicht nur wir waren sehr neugierig, auch der Fernsehsender Kika zeigte großes Interesse und wir wurden zu den Hauptdarstellern für die Sendung „Erde an Zukunft – Filme der Zukunft“.  Gelernt haben wir an dem Tag also nicht nur, wie wir selber gute Bilder produzieren, sondern auch wie sie für das Fernsehen produziert werden und dass man einiges an Durchhaltvermögen braucht, wenn einem der eiskalte Schneeregen ins Gesicht fällt, weil noch nicht „alles im Kasten“ ist. Die wirklich schönen Bilder bei der Ausstrahlung der Sendung haben uns aber für alles entschädigt.

Weiterlesen ...

„Alkohölle“ - ein Theaterstück im Rahmen der Suchtpräventionswoche Jahrgang 8

Ein Bericht von Schülerinnen und Schülern des 8.Jahrganges

"Am 10.10.2019 haben wir im Rahmen unserer Projektwoche das Theaterstück „Alkohölle“ sehen dürfen. Es war sehr interessant, teilweise lustig, aber auch sehr emotional. Das Stück wurde von vier Schauspielerinnen und Schauspieler gespielt: In ihren Rollen waren sie der Alkohol in Person, die Tante Maxi, ihre Nichte Lena und der verstorbene Vater, der in Folge von Alkoholkonsum gestorben ist.

Es geht in dem Stück darum, dass Lena, die selbst gerne Party macht und auch oft Alkohol trinkt, mehr über den Tod ihres Vaters erfahren möchte. Die Wahrheit, nämlich, dass der Vater betrunken einen Unfall gebaut hat, möchte sie nicht hören ...

Weiterlesen ...

Einschulung neue 5er 2019

162 aufgeregte Schülerinnen und Schüler und zum Teil nicht weniger aufgeregte Eltern sind am 28.08.2019 zu ihrem ersten Schultag an der JKG angekommen. Empfangen wurden sie in der Mensa von ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, ihrer Abteilungsleiterin, Heike Garrido und der Schulleiterin, Heidrun Elbracht.

   

Die EMU-Gruppe des jetzigen 7. Jahrgangs, angeleitet von ihrer Musiklehrerin Mareike Renerig, spielte zwischen den verschiedenen Grußworten zwei Musikstücke und die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer gaben ihren Klassen viele gute Wünsche in einer Schatztruhe mit auf den Weg, bevor die Klassen dann endlich auch ihre Klassenräume bezogen um sich mit verschiedenen Aktivitäten erst einmal miteinander bekannt zu machen.

   

In der ersten Woche lernen die Kinder zunächst ihre Schule, die Fächer, die Kolleginnen und Kollegen, die Mensa und das ganze Drumherum kennen, danach beginnt dann der „normale“ Unterricht.

   

Wir wünschen allen neuen Fünftklässlern einen richtig guten Start hier an unserer JKG und freuen uns, dass ihr hier seid!

DFB-Feldturnier in Arnsberg

Ein Bericht von David Schwesig

Am 03.07.2019 machten sich 14 Schüler der DFB-AG aus den Jahrgängen 5 und 6 auf den Weg nach Arnsberg zum ersten DFB-Feldturnier, an dem die Janusz Korczak-Gesamtschule teilgenommen hat, seitdem wir Partnerschule des DFB sind.

Um 08:30 trafen wir uns an der Schule und fuhren mit dem Kleinbus Richtung Arnsberg. Nach einer knapp 90-minütigen Fahrt kamen wir an dem schönen Sportgelände der ausrichtenden Schule (Sekundarschule am Eichholz Arnsberg) an. Für eine ausführliche Turniervorbereitung blieb aber keine Zeit, da der Turnierplan vorgab, dass bereits um 10:30 Uhr das erste Spiel gegen die Lippetalschule Lippetal anstand. Die anfängliche Nervosität war nach einer kurzen taktischen Einweisung von Herrn Schwesig und dem Aufwärmprogramm verflogen.

Wir legten einen Start nach Maß hin und gewannen das erste Spiel verdient mit 2:0. Auch im weiteren Verlaufen sorgten der große Einsatz aller Beteiligten gepaart mit dem fußballerischen Können und dem Umsetzen der taktischen Vorgaben für einen positiven Verlauf des Turniers. Wir beendeten das Turnier, welches mit insgesamt sechs Mannschaften im Jeder-gegen-Jeden-Modus gespielt wurde, mit vier Siegen und einer Niederlage mit einer Tordifferenz von 5:1 als Tabellenerster und als beste Defensive.

Nach dem letzten Spiel und dem Bekanntwerden der Platzierung kannte die Freude und der Jubel kein Ende und wurde in der Kabine mit lauter Musik gefeiert.

Folgende Schüler nahmen teil: Neo Jaden Nate (5a), Jonathan Konuk, Aliks Sino (5b), Kacper Wieliczko (5c), Nico Rudolf (5f), Ben Eichstädt, Eric Hahn, Paul-Eric Husemöller, Filip Karsten, Melvin Matschulat (6a), Leon Hartmann, Marvin Schleining, Lennart Thüner (6d), Lennard Zafirowski (6f)

Aktuelle Termine

  • 1
  • 2
  • 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.