Girls‘ Day/ Boys‘ Day – Online-Berufsfelderkundung bei Miele

Am 22.04.2021 war es wieder so weit.

Der jährliche Tag um dem Klischee „Typisch Mann -  Typisch Frau“ entgegenzuwirken stand vor der Tür. Dieser sogenannte Mädchen- bzw. Jungen-Zukunftstag ist jedes Jahr so gedacht, dass junge Menschen die Möglichkeit haben, sich einen Tag lang einem Berufsfeld zu nähern, welches für ihr Geschlecht eher untypisch ist. An unserer Schule ist der Girls‘ Day/ Boys‘ Day an das KAoA – Programm der Landesregierung angeschlossen. Dieses besagt u. a., dass die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs an drei Tagen eine Berufsfelderkundung durchführen sollen. Doch leider ist in diesem Jahr alles anders. Corona macht es uns auch im Bereich der Berufsorientierung nicht leicht. Die Berufsfelderkundungen konnten bislang in gewohnter Form nicht stattfinden. Aus diesem Grund hat es uns als Schule sehr gefreut, dass Miele, als Kooperationspartner unserer Schule, für den oben besagten Tag für alle Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs eine digitale Berufsfelderkundung angeboten hat. Was die Schülerinnen und Schüler dort erlebt haben, schildern zwei Schüler aus der 8c:

„Am Donnerstag, den 22.04.2021 war für den 8. Jahrgang der Girls‘ und Boys‘ day, wo der 8. Jahrgang über eine Onlinekonferenz mit der Firma Miele eine Berufserkundung über die verschiedenen Berufsrichtungen vor Ort machen konnte. An dem Tag wurden uns mehrere Berufsgruppen vorgestellt, die wiederum gezeigt haben, was zu ihrem Arbeitstag gehört. Uns wurden zum Beispiel die Berufsrichtungen Metalltechnik, Pneumatik, Elektrotechnik, Fachinformatiker und noch ein paar mehr vorgestellt. Die verschiedenen Berufsfelder wurden uns jeweils von einem Mitarbeiter der Berufsgruppe vorgestellt.

 

Wir stellen jetzt mal als Beispiel die Metalltechnik vor. Unter diesem Berufsfeld fallen die Berufe Elektroniker und Elektroanlagenmonteur. Man muss gut zusammenarbeiten und mit Leitungen umgehen können. In diesem Berufsfeld muss man Verdrahten, Löten, Schaltungen entwickeln, Programme schreiben, Gebäudetechnik und Steuerungstechnik machen. Diese Erklärung wurde uns zu jedem Berufsfeld gemacht, wo dann auch kleine Videoausschnitte aus dem jeweiligen Beruf gezeigt wurden. Wir durften außerdem immer wieder mal eine Umfrage machen, welche dann auch auf dem Bildschirm angezeigt wurde. So konnten wir auch die Antworten der anderen sehen. Da diese Umfragen immer mal wieder zwischendurch kamen, musste man die ganze Zeit aufmerksam zuhören. Die Vorstellung der Firma Miele hat ca. zwei Stunden gedauert.

Wir fanden an dem Tag gut, dass wir teilweise unsere eigenen Meinungen mit einbringen konnten. Die Veranstalter waren sehr freundlich und es war angenehm ihnen zuzuhören.“

Herzlichen Dank an Miele für dieses Angebot. Im kommenden Schuljahr hoffen wir natürlich, dass unsere Schüler*innen im neuen Jahrgang 8 Berufsfelderkundungen wieder vor Ort erleben dürfen.