Lernen zu Hause & unser Alltag

Interviews mit Schülern aus der 5b und 9e

Homeschooling, Kontaktbeschränkungen, Maske tragen und so weiter, diese Wörter können und wollen wir nicht mehr hören. Aber trotzdem geht es mit ihnen weiter. Wir haben eine Schülerin aus der 5b und einen Schüler aus der 9e gebeten, folgende Fragen zu beantworten und ihre Erfahrungen zu schildern:

  • Wie geht es dir zu Hause?
  • Wie hast du Kontakt zu Freunden?
  • Wie funktioniert das Homeschooling?
  • Was sind, deine Sorgen und Ängste?

(Emely, 5b)

Hallo,

Kontakt zu Freunden habe ich fast nur über Videokonferenzen, denn ich darf mich

nur mit meiner Nachbarin und meiner Freundin Lisa treffen. Zu Hause geht es

mir gut. Das Homeschooling funktioniert zwar, aber ich würde lieber zur Schule gehen. Meine Ängste und Sorgen sind, dass das Homeschooling noch lange anhält. Außerdem habe ich Angst, das Virus ́ ́Covid-19 ́ ́ selber zu bekommen.

(Tim, 9e)

Hallo,

Zu Hause ist es jetzt sehr ruhig und entspannt es herrscht eine gute Stimmung um die Aufgaben zu bearbeiten. Mit Freunden treffe ich mich über die App ́Discord ́, dort zocken wir zusammen. Außerdem erarbeiten und bearbeiten wir dort zusammen Aufgaben. Das Homeschooling läuft über die Plattform Logineo vom Land NRW. Zwischendurch hat diese Aussetzer, aber auch damit lernt man umzugehen. Meine persöhn- lichen Ängste sind, dass ich zur Schule gehen kann und meine Freunde weiterhin Homeschooling haben.

Homeschooling-
und trotzdem
halten wir gemeinsam
zusammen,
denn ohne uns wäre Nacht !